Kognitive Verhaltenstherapie / Kognitiv Verhaltensorientiertes Coaching

Die Kognitive Verhaltenstherapie (kurz KVT) ist ein besonders effektives Therapieverfahren, dessen Effizienz und Wirksamkeit wissenschaftlich nachgewiesen sind. Bei der KVT geht es darum, verinnerlichte Konzepte, Wertmaßstäbe, Normen und Gedankengänge, die für das Entstehen emotionaler Probleme verantwortlich sind, zu erkennen, auf ihre Funktionalität zu überprüfen und gegebenenfalls zu verändern. Dabei werden mittels strukturierter Übungen Alternativen im Alltag gebropt und verinnerlicht. So können nicht nur psychische Probleme behandelt werden, sondern auch weniger schwerwiegende emotionale Probleme, die Sie daran hindern, Ihre Ziele zu erreichen. Die Technik der Kognitiven Verhaltenstherapie kann so auch im Rahmen eines Coachings zum Einsatz kommen (Kognitives Verhaltenscoaching).

Mithilfe der Kognitiven Verhaltenstherapie/des Kognitiven Verhaltenscoachings können wir an folgenden Themen arbeiten:

  • Depression & Burnout

  • Beziehungsprobleme

  • Selbstbewusstseinstraining

  • Angst & Panik

  • Zwang

  • Mobbing

  • Rauchentwöhnung

  • ...

Coaching für Paare /

Paartherapie

Wenn Sie Unstimmigkeiten oder Probleme in Ihrer Beziehung haben kann ein Coaching für Paare bzw. eine Paartherapie sinnvoll sein. Oft zeigt sich, dass Probleme in Beziehungen durch fehlende Kommunikation über die Dinge, die uns wirklich wichtig sind, entstehen bzw. sich verfestigen können. Unterstützung von Außen kann hier insofern hilfreich sein, als das neue Impulse gesetzt und Gespräche vermittelt werden können. Mithilfe von Methoden aus dem Kognitiv Verhaltensorientierten Coaching arbeiten wir Ihre Bedürfnisse, Ziele und Werte heraus und besprechen, wie Sie diese in Ihrer Beziehung mehr in Einklang miteinander bringen können.

Auch wenn die Entscheidung zur Trennung schon gefallen ist, kann ein Coaching hilfreich sein, z.B. wenn Sie sich für die Kinder wünschen "im Guten auseinander zu gehen". Hier kann vermittelt werden, was Ihnen dabei wichtig ist und wie Sie einen neuen Weg des Miteinanders gestalten können.

Hypnotherapie

/Hypnocoaching

Hypnose ist eine Technik, mit der Menschen in eine hypnotische Trance gebracht werden können. Dabei sind Trancezustände etwas Alltägliches, was wir alle kennen. In hypnotischer Trance ist es möglich, Veränderungsprozesse im Unterbewusstsein anzuregen, die im normalen Wachzustand schwerer zu erreichen wären. Auch die leichtere Zugänglichkeit zu imaginativen Vorstellungen macht Hypnose zu einem sehr effektiven Therapieverfahren.

 

Hypnose ist als Behandlungsverfahren in Deutschland durch den Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie anerkannt. Entgegen mancher Annahmen ist man unter Hypnose weder willen- noch bewusstlos. Sie können nicht gegen Ihren Willen hypnotisiert oder unter Hypnose beeinflusst werden und sich jederzeit selbst aus dem Zustand der Trance herausholen.

Mithilfe der Hypnotherapie/des Hypnocoachings 

können wir an folgenden Themen arbeiten:

  • Depression & Burnout

  • Beziehungsprobleme

  • Selbstbewusstseinstraining

  • Angst & Panik

  • Zwang

  • Mobbing

  • Gewichtsreduktion

  • Motivationstraining

  • Schlafverbesserung

  • Entspannung

  • Hypnoanalyse

  • ...

Rauchentwöhnung

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören möchten, eignet sich Hypnose als Verfahren hierzu. Üblicherweise werden dabei ein ausführliches Vorgespräch sowie zwei Hypnosesitzungen angesetzt. Dabei wird die Rauchfreiheit schon nach der ersten Hypnosesitzung angestrebt, die zweite Sitzung dient der Verstärkung des Effekts.